SV Harkenbleck Badminton
Dein Badmintonverein in der Region Hannover

Zweiter Spieltag für die Erste in Grasdorf/Laatzen


Am kommenden Sonntag, den 10.09.2017 um 10.00 Uhr, steht für die 1. Mannschaft des SV Harkenbleck das zweite Spiel in der Niedersachsen-Bremen-Liga auf dem Programm.

Gegner in Grasdorf/Laatzen, gespielt wird in den Hallen des Erich-Kästner-Gymnasiums, sind der gastgebende VfL Grasdorf und die SG Vechelde/Lengede II.

Nach dem tollen Auftakt vor rund einer Woche vor heimischem Publikum reisen die Harkenblecker als Tabellenführer an, wohl wissend, dass noch nicht alle Teams in die Saison gestartet sind. Als Aufsteiger „habe man sich aber überragend präsentiert“, meint Jürgen Kirchberg, Spartenleiter Badminton im SVH.

Gegen die Grasdorfer gab es in den vergangenen Jahren schon packende und spannende Duelle. Und das Team um Adrian Belke hat sich in dieser Saison sowohl im Damen- als auch im Herrenbereich verstärkt. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich das junge Harkenblecker Team in diesem Aufeinandertreffen schlagen wird. Das Team aus Vechelde war auch schon zu Gast in Harkenbleck, jedoch nur zu einem Freundschaftsspiel in der diesjährigen Saisonvorbereitung.

Mannschaften vom Testspiel Harkenbleck - Vechelde/Lengede
André Pukowski zeigte sich beim ersten Spieltag in herausragender Form

Besonders die Siege gegen den TV Metjendorf und gegen den TuS Hilter geben Anlass zum Optimismus. Zwar erwischte „Ersatz“-Spieler André Pukowski einen unfassbar guten Tag, mit der Stammaufstellung dürften die Harkenblecker jedoch noch stärker einzuschätzen sein. Sorgen macht den SVH´lern eher der Damenbereich. „Stand jetzt wissen wir noch nicht endgültig wer spielt“, sagt Kirchberg.

Zwei Gegner aus Südniedersachsen, ein Gegner aus der Region Hannover und das Aufeinandertreffen der klassenhöchsten hannoverschen Badmintonvereine. Lasst uns das Spiel in Grasdorf wie vor zwei Jahren wieder zum Heimspiel machen!