SV Harkenbleck Badminton
Dein Badmintonverein in der Region Hannover

Letztes Punktspielwochenende 2017 

Am 16. und 17.12. stand das letzte Punktspielwochenende 2017 unserer Erwachsenenmannschaften auf dem Programm. Die Vorzeichen waren alles andere als optimal, denn nach und nach trudelten im Vorfeld verletzungsbedingte Absagen bei verschiedenen Mannschaftsführern ein. Betroffen davon waren vor allem die 2. und 3. Mannschaft. Insgesamt 5 leistungsstarke Herren standen uns nicht zur Verfügung, so dass improvisiert werden musste.

6. Mannschaft

Die 6. Mannschaft (1. Kreisklasse) kam auch im letzten Punktspiel nicht zu einem Sieg. Gegen den BC Hannover 53 und den TuS Wunstorf II gelangen lediglich jeweils 2 Spielgewinnen – Endergebnis beide Male somit 2:6. Am 27. Januar geht es gegen den Tabellennachbarn TC Bissendorf: vielleicht führt diese Partie zu einem Erfolgserlebnis. Wir drücken dem Team die Daumen !

4. Mannschaft

Die 4. Mannschaft (Kreisliga) musste ohne Anton Fösten (Einsatz in der 3.) das Rückspiel gegen das Verfolgerteam der SG 05 Ronnenberg bestreiten, das sich für die Hinspielniederlage revanchieren wollte. Dies gelang (leider …) auch, denn unser Team zog knapp mit 3:5 den Kürzeren. Anschließend konnte jedoch das Spiel gegen den TK Berenbostel souverän mit 8:0 gewonnen werden. Nach wie vor bedeutet dies die Tabellenführung – nunmehr allerdings nur noch mit 2 Punkten Vorsprung. Der ersehnte Staffelsieg und der Aufstieg in die Bezirksklasse ist also noch lange nicht unter Dach und Fach – es wird im neuen Jahr noch einmal richtig spannend …

3. Mannschaft

Die 3. Mannschaft (Verbandsklasse) trat verletzungsgeplagt bei den Herren in einer Art „Notbesetzung“ an, wobei dies den Einsatz und die Leistung aller in keiner Weise schmälern soll – im Gegenteil: Danke an alle, die ausgeholfen haben ! Gegen die Teams des MTV Boffzen (1:7) und den SSV Langenhagen (3:5) kämpfte die Mannschaft tapfer, konnte aber keinen Sieg erringen. Ihre Premiere im SVH – Dress beging Julia Kusch, die erst vor Kurzem zu uns gestoßen war und gleich 2 ihrer 4 Spiele gewinnen konnte. Herzlich willkommen, Julia !

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft (Landesliga) konnte ebenfalls nicht in Stammbesetzung auflaufen, wurde aber durch Marie Bullwinkel, Dunja Vogel, Hannes Kamin und David Liebetruth sowie aus der Stammbesetzung mit Andre Pukowski und Gaspard Engel zum „Winnerteam of the day“ ! Gehofft hatten wir darauf, dass sich die Mannschaft mit einem Sieg gegen Tabellenschlusslicht BV Gifhorn IV 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg sichern kann … diese Hoffnung wurde dann auch durch den 5:3 – Sieg erfüllt; aber gegen den Co-Tabellenführer Hannover 96 I waren die Hoffnungen äußerst gedämpft. Umso überraschender erkämpfte und erspielte sich unsere Truppe ein 4:4 Unentschieden – alle Herreneinzel und das 2. Herrendoppel gingen an den SVH. Ausbeute also 3 wichtige Punkte - sensationell !

1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft (Niedersachsen-Bremen-Liga) traf in Vechelde auf den PSV Bremen II und den BC Comet Braunschweig – beides Mannschaften aus dem unteren Mittelfeld der Liga. Mit 8:0 und 7:1 konnten beide Begegnungen sicher gewonnen werden, was weiterhin Platz 1 in der Tabelle bedeutet. Neben den gewohnt starken Auftritten unserer Herrenriege konnten die Geschwister Leonie und Lara Schindler - erstmals in dieser Konstellation - mit einer 100 % - Siegquote in den Damenspielen überzeugen. Weiter geht es am 13.01.18: HEIMSPIEL in Arnum gegen den TV Metjendorf und den TuS Hilter ! Termin vormerken !